Fototechnik für den Spotter

Blitz

Will man ernsthaft im Museum fotografieren, dann ist ein Blitz unerlässlich. Die Kombination von IS und Blitz kann auch dort noch sicher fotografieren, wo zum Beispiel der Einsatz von Stativen verboten sind. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie die Kombination von Blitz, IS und eine hohe Lichtempfindlichkeit von ISO800 auch recht dunkle Museen und deren Exponate erhellen können. Ich neige bei solchen Lichtsituationen dazu, dass ich bei der Kameraeinstellung eine leichte Überbelichtung von 2/3 Blenden einstelle. So kann ich im Nachgang am PC, die zu hellen Passagen per Bildbearbeitungsprogramm anpassen. Dabei habe ich dann gleichzeitig vermieden, dass es zu viele dunkle Stellen auf dem Bild gibt.

Ein paar Überlegungen zum Thema Blitz

Wer gute Bilder, auch unter schwierigen Bedingungen, machen möchte, kommt um das Thema Blitz nicht drum herum. Canon hat hier eine gut abgestimmte Serie an Blitzgeräten auf dem Markt. Mit den Speedlite Blitzgeräten ist man gut für die Dunkelheit gerüstet. Um den Blitz effektiv einzusetzen ist genügend Literatur auf dem Markt erhältlich, welche wirklich gute Tipps gibt.


Gut für den Einstieg in das Fotografieren mit Blitz

Wer sich mit dem Blitzen und den richtigen Umgang der Gerätschaften beschäftigen möchte, ist mit den beiden unten aufgeführten Dingen gut beraten. Das Buch liefert einen tollen Einblick in die Grundlagen des fotografieren mit Blitz. Mit dem kleinen Speedlite kann man gut testen, ob man überhaupt Spaß am blitzen hat. Wenn man hier seine Passion entdeckt hat, gibt es Erweiterungsmöglichkeiten die im Folgenden aufgeführt sind. 

Die perfekte Lektüre, um den Umgang mit den Blitzen von Canon zu erlernen. Es ist erstaunlich, welchen enormen Funktionsumfang man bei der Speedlite-Serie vor sich hat.

Fotografieren mit den Canon Speedlites

Bildquelle: Amazon.de*

 

Für den ersten Kontakt mit einem Aufsteckblitz, ist dieser kleine Speedlite perfekt geeignet. Hier lernt man mit der Funktionsvielfalt umzugehen.

Canon Speedlite 270EX II Blitzgerät

Bildquelle: Amazon.de*



Für den Fortgeschrittenen

Wer für sich erkennt, dass die Leitzahl zu gering ist und man einen größeren Saal ausleuchten möchte, oder aber auch das entfesselte Blitzen mit mehreren Speedlites ein Thema wird, der ist mit den beiden folgenden Gesellen genau richtig aufgestellt. 

Mit dem 430EX III-RT hat man den goldenen Mittelweg zwischen Funktionsumfang und Preis.  Gerade wenn man mehrere Blitze benötigt, dann sind die 430er genau richtig.

Canon 430EX III-RT Speedlite Blitzgerät

Bildquelle: Amazon.de*

Mit der Blitzleitzahl 60 ist man mit dem 600EX II-RT ganz oben in der Speedlite- Serie angekommen. Damit kann man wie die Profis blitzen. Einfach enorm, die Leistungsfähigkeit.

Canon Speedlite 600EX II-RT Blitzgerät 

Bildquelle: Amazon.de*



Hier geht es weiter zu den Speichermedien, klick mich!



Direktlinks:



*=Affiliate Links