2017.04.01. EHEH Eindhoven "EART" European Air Refuelling Training

Gleichzeitig zu der Übung "Frisian Flag" wird in Eindhoven das "European Air Refuelling Training" abgehalten. Diese Internationale Luftbetankungsübung, wird von der Air Base Eindhoven (EHEH) aus geflogen. Bei klarem Wetter kann beobachtet werden, wie die diversen fliegenden Teilnehmer, über den Luftraum von Leeuwarden, durch die multinationaleTankerflotte betankt werden. Die Niederlande stellt ihre KDC-10 "T-235" zur Verfügung, Deutschland ist mit einem Airbus A310 MRTT "10+24" vor Ort. Frankreich übt mit einer Boeing C-135 R "31-CA" und Italien mit einer Boeing KC-767 A "14-03". Die genannten Registrierungen mögen variabel sein, die vorgenannten wurden am 01.04.2017 in Eindhoven (EHEH) gesichtet. (Quelle: www.defensie.nl)

Die französische Armée de l’air hat mit der "31-CA" eine schöne C-135 R geschickt. 

31-CA Armée de l’air Boeing C-135 R Eindhoven (EHEH) Tanker Stratotanker Französische Luftwaffe Teilnehmer Frisian Flag 2017 "EART" European Air Refuelling Training
31-CA Armée de l’air Boeing C-135 R Eindhoven (EHEH) "EART" European Air Refuelling Training

Aeronautica Militare der Italiener hat eine KC-767 A bereitgestellt (MM62228 / 14-03). 

MM62228 / 14-03 Aeronautica Militare Boeing KC-767 A Eindhoven (EHEH) Tankerübung Stratotanker Italienische Luftwaffe Teilnehmer Frisian Flag 2017 "EART" European Air Refuelling Training
MM62228 / 14-03 Aeronautica Militare Boeing KC-767 A Eindhoven (EHEH) "EART" European Air Refuelling Training

Die Deutsche Luftwaffe hat sich mit einem Airbus A310 MRTT gezeigt. Die im Jahre 1987 gebaut 10+24 beweist immer wieder voll Einsatzbereitschaft, so soll es sein!

10+24 Deutsche Luftwaffe Airbus A310 MRTT Eindhoven (EHEH) Luftwaffenbasis Niederlande Stratotanker Teilnehmer Frisian Flag 2017 "EART" European Air Refuelling Training
10+24 Deutsche Luftwaffe Airbus A310 MRTT Eindhoven (EHEH) "EART" European Air Refuelling Training

Damit euch bei diesem miesen Wetter die Kamera nicht kaputt geht, kann ich dieses Rain-Cover empfehlen. Damit sollte das Equipment nicht mehr stark leiden. So kann man noch Bilder machen, wenn andere schon längst eingepackt haben. Das ist dann mal echt effektiv.* 

Bildquelle: www.Amazon.de*




Direktlinks:



*=Affiliate Links